1972

Regierung vereitelt Militärputsch

Der Nationale Sicherheitsrat informiert am 28. März die Pläne eines rechten Militärputschs vereitelt zu haben. Der mutmaßliche Anführer der Verschwörung, der pensionierte Major Arturo Marshall, setzt sich nach Bolivien ab. Einen Tag später verhaftet die Polizei den ehemaligen Kapitän Julio Sarria wegen Aufruhrs.

Währenddessen in der Welt

Nachdem das Telekommunikationsunternehmen ITT anfänglich seine politische Einmischung in Chile dementiert, bestätigt die Firmenleitung am am 31. März die Echtheit der belastenden Dokumente. Ausgelöst hatte den Skandal neun Tage zuvor der Journalist Jack Anderson, als er einen Plan von ITT und dem US-Geheimdienst CIA zum Sturz des chilenischen Präsidenten Salvador Allende öffentlich machte.

1972 13 pdf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Woche 1

Woche 2

Woche 3

Woche 4

Woche 5

Woche 6

Woche 7

Woche 8

Woche 9

Woche 10

Woche 11

Woche 12

Woche 14

Woche 15

Woche 16

Woche 17

Woche 18

Woche 19

Woche 20

Woche 21

Woche 22

Woche 23

Woche 25

Woche 26

Woche 27

Woche 28

Woche 29

Woche 30

Woche 31

Woche 32

Semana 33

Woche 34

Woche 35

Woche 36

Woche 37

Woche 38

Woche 39

Woche 40

Woche 41

Woche 42

Woche 43

Woche 44

Woche 45

Woche 46

Woche 47

Woche 48

Woche 49

Woche 50

Woche 51

Woche 52