Polizeigewalt gegen Bevölkerung

Während Präsident Salvador Allende öffentlich die von der Bewegung der revolutionären Linken (MIR) initiierte „Versammlung der Bevölkerung” in Frage stellt, sorgt am 5. August ein brutaler Polizeieinsatz in Santiago für Schlagzeilen: drei Bewohner der städtischen Landbesetzung La Hermida werden von Ordnungshütern auf der Suche nach „bewaffneten Kriminellen“ getötet. Die Bewohner*innen verurteilen zusammen mit der MIR den Einsatz der repressiven Staatswaffen gegen die Bevölkerung.

Währenddessen in der Welt

In der gleichen Woche befiehlt der ugandische Diktator Idi Amin Dada die Ausweisung aller Asiat*innen mit britischen Pässen, hauptsächlich Inder*innen und Pakistanis. Das Dekret, von dem mehr als 50.000 Menschen betroffen sind, gewährt für die Ausreise eine Frist von nur 90 Tagen.

1972 31 pdf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Woche 1

Woche 2

Woche 3

Woche 4

Woche 5

Woche 6

Woche 7

Woche 8

Woche 9

Woche 10

Woche 11

Woche 12

Woche 13

Woche 14

Woche 15

Woche 16

Woche 17

Woche 18

Woche 19

Woche 20

Woche 21

Woche 22

Woche 23

Woche 25

Woche 26

Woche 27

Woche 28

Woche 29

Woche 30

Woche 32

Semana 33

Woche 34

Woche 35

Woche 36

Woche 37

Woche 38

Woche 39

Woche 40

Woche 41

Woche 42

Woche 43

Woche 44

Woche 45

Woche 46

Woche 47

Woche 48

Woche 49

Woche 50

Woche 51

Woche 52