1971

Parteiaustritte auch im Regierungsbündnis

Am 3. August verlassen fünf Abgeordnete und zwei Senatoren die Radikale Partei (PR), weil sie sich vom marxistischen Kurs der Unidad Popular nicht repräsentiert fühlen. Sie gründen die Partei der Radikalen Linken (PIR), die zunächst weiterhin die UP unterstützt. Aus der Regierungspartei MAPU treten am 6. August ebenfalls vier Abgeordnete aus, die mehr christliche Inspiration und weniger Materialismus für nötig halten. Die Christliche Linke (IC) ruft derweil zum Aufbau des Sozialismus auf.

Währenddessen in der Welt…

Am 5. August gründet sieben Staaten das Pazifische Inselforum (Pacific Island Forum), um die Zusammenarbeit in der Region zu verbessern. Unbeeindruckt von der neuen politischen Partnerschaft, führt Frankreich auf dem südpazifischen Mururoa-Atoll drei Tage später einen Kernwaffentest durch.

1971 31 pdf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Woche 1

Woche 2

Woche 3

Woche 4

Woche 5

Woche 6

Woche 7

Woche 8

Woche 9

Woche 10

Woche 11

Woche 12

Woche 13

Woche 14

Woche 15

Woche 16

Woche 17

Woche 18

Woche 19

Woche 20

Woche 21

Woche 22

Woche 23

Woche 24

Woche 25

Woche 26

Woche 27

Woche 28

Woche 29

Woche 30

Woche 32

Woche 33

Woche 34

Woche 35

Woche 36

Woche 37

Woche 38

Woche 39

Woche 40

Woche 41

Woche 42

Woche 43

Woche 44

Woche 45

Woche 46

Woche 47

Woche 48

Woche 49

Woche 50

Woche 51

Woche 52