1972

Eröffnung der UNCTAD III-Konferenz

Am 13. April eröffnet Präsident Salvador Allende die Versammlung der Dritten UN-Weltkonferenz für Handel und Entwicklung in der Dritten Welt (UNCTAD III). Das mehr als 20.000 Quadratmeter große Gebäude, in dem das Treffen stattfindet, wurde unter Beteiligung Tausender Freiwilliger unter Leitung des Architekten Miguel Lawner, in weniger als einem Jahr errichtet. Nach Ende der UNCTAD III würde der Gebäudekomplex als Metropolitanes Kulturzentrum Gabriela Mistral der Öffentlichkeit zur Verfügung stehen.

Währenddessen in der Welt

In der gleichen Woche reist der chilenische Dichter Pablo Neruda nach New York, um anlässlich des 50-jährigen Bestehens des Autor*innenverbands PEN-Club als Festredner zu sprechen. Der Nobelpreisträger nutzt die Gelegenheit, um die laufenden Verhandlungen chilenischer Auslandsschulden im Pariser Club zu thematisieren und wirbt dafür, den „chilenischen Revolutionsprozess“ anzuerkennen: „Da unser Weg von uns gewählt wurde, sind wir entschlossen, ihn bis zum Ende zu gehen“.

1972 15 pdf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Woche 1

Woche 2

Woche 3

Woche 4

Woche 5

Woche 6

Woche 7

Woche 8

Woche 9

Woche 10

Woche 11

Woche 12

Woche 13

Woche 14

Woche 16

Woche 17

Woche 18

Woche 19

Woche 20

Woche 21

Woche 22

Woche 23

Woche 25

Woche 26

Woche 27

Woche 28

Woche 29

Woche 30

Woche 31

Woche 32

Semana 33

Woche 34

Woche 35

Woche 36

Woche 37

Woche 38

Woche 39

Woche 40

Woche 41

Woche 42

Woche 43

Woche 44

Woche 45

Woche 46

Woche 47

Woche 48

Woche 49

Woche 50

Woche 51

Woche 52