1972

Attentate, Drohungen und Aufrufe gegen die Gewalt

Mitte November häufen sich in Chile gewaltsame Anschläge. Eine Bombe explodiert im Haus des sozialistischen Senators Carlos Altamirano. Ein Lkw-Fahrer, der unter einer Kapuze seine Identität verbirgt, bezichtigt im Fernsehen den Fuhrunternehmerverband Streikenden pro Tag fünf Millionen Pesos für ihre Arbeitsniederlegung gezahlt zu haben. Er warnt zudem vor der Vorbereitung eines neuen Streiks. Innenminister Carlos Prats fordert alle Seiten dazu auf, die Gewalt ruhen zu lassen, um eine friedliche und freie Vorbereitung der Parlamentswahlen für März 1973 zu garantieren.

Währenddessen in der Welt

In der gleichen Woche kehrt der argentinische Politiker Juan Domingo Perón nach 17 Jahren aus dem Exil zurück. In Deutschland gewinnen die Sozialdemokraten (SPD) die vorgezogenen Bundestagswahlen in der BRD. Damit erhält Willy Brandt sein zweites Mandat als Bundeskanzler.

1972 46 pdf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Woche 1

Woche 2

Woche 3

Woche 4

Woche 5

Woche 6

Woche 7

Woche 8

Woche 9

Woche 10

Woche 11

Woche 12

Woche 13

Woche 14

Woche 15

Woche 16

Woche 17

Woche 18

Woche 19

Woche 20

Woche 21

Woche 22

Woche 23

Woche 25

Woche 26

Woche 27

Woche 28

Woche 29

Woche 30

Woche 31

Woche 32

Semana 33

Woche 34

Woche 35

Woche 36

Woche 37

Woche 38

Woche 39

Woche 40

Woche 41

Woche 42

Woche 43

Woche 44

Woche 45

Woche 47

Woche 48

Woche 49

Woche 50

Woche 51

Woche 52