1972

Allende kündigt Verstaatlichung der ITT an

Am 20. April angesichts des Skandals um die politischen Machenschaften des Kommunikationskonzerns ITT, schlägt Präsident Salvador Allende die Verstaatlichung von dessen Produktionsmitteln in Chile vor. Die ITT hält zu diesem Zeitpunkt 70 Prozent des nationalen Anbieters Compañía de Teléfonos de Chile (CTC).

Währenddessen in der Welt

In der gleichen Woche töten im uruguayischen Montevideo Verbände aus Militärs und Polizei (Fuerzas Conjuntas) acht unbewaffnete kommunistische Arbeiter. Der Anschlag findet in der Parteizentrale der uruguayischen Kommunistischen Partei (PCU) statt und wird rückblickend oft als Vorzeichen des Militärputschs von 1973 gesehen.

1972 16 pdf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Woche 1

Woche 2

Woche 3

Woche 4

Woche 5

Woche 6

Woche 7

Woche 8

Woche 9

Woche 10

Woche 11

Woche 12

Woche 13

Woche 14

Woche 15

Woche 17

Woche 18

Woche 19

Woche 20

Woche 21

Woche 22

Woche 23

Woche 25

Woche 26

Woche 27

Woche 28

Woche 29

Woche 30

Woche 31

Woche 32

Semana 33

Woche 34

Woche 35

Woche 36

Woche 37

Woche 38

Woche 39

Woche 40

Woche 41

Woche 42

Woche 43

Woche 44

Woche 45

Woche 46

Woche 47

Woche 48

Woche 49

Woche 50

Woche 51

Woche 52