26.11. 2020 | Online Veranstaltung, Rostock 19 Uhr 50 Jahre Unidad Popular: Von Allendes Chile bis zur aktuellen Revolte und weiter…

Allendes Wahlsieg im Jahr 1970 eröffnete der ganzen Welt große Hoffnungen. Zum ersten Mal schien es in einem kleinen südamerikanischen Land möglich, mit demokratischen Mitteln eine sozialistische Gesellschaft aufzubauen. Der Militärputsch vom 11. September 1973 setzte diesen Hoffnungen ein gewaltsames Ende. Es entstand eine weltweite Solidaritätsbewegung für den Widerstand gegen die Diktatur von Augusto Pinochet.

Heute, 50 Jahre später, zieht die chilenische Gesellschaft wieder die Aufmerksamkeit der Welt auf sich. Die im Oktober 2019 entstandene Revolte gegen das von Pinochet geerbte Regime und die nur unvollständige Demokratisierung der letzten 30 Jahre sowie die breite Zustimmung für eine neue Verfassung beim Referendum vom 25. Oktober 2020 bringen deutlich den kollektiven Willen zum Ausdruck, ein neues, gerechteres, plurales und solidarisches Chile zu schaffen.

Was können wir aus Allendes Zeiten für die vor uns liegenden Herausforderungen lernen? Welche Gemeinsamkeiten und Unterschiede können wir zwischen diesen beiden historischen Momenten feststellen?

Diskussionsrunde mit Gästen und audiovisuellen Porträts internationalistischer Zeitzeug*innen des sozialistischen Aufbruchs in Chile (1970-1973).

Aktivität auf Spanisch mit deutscher Übersetzung.

Peter-Weiss-Haus,
Kartenraum,
Doberanerstr. 21, 18057 Rostock

Mit uns im Gespräch:
Dr. Gustavo Abarzúa, Jurist, 1970-1970 aktiv in Chile in Jugendorganisationen (Talide e. V.)
Luisa Rau, Umweltplanerin und Mitglied im Aktionskreis Actions Chile Berlin
Cristián Gárate (Talide e. V.) aktiv in der Solidarität mit Chile während der Zeit der DDR.
Es moderiert: Álvaro Garreaud (Allendes Internationale)

An Zoom Meeting teilnehmen
https://zoom.us/j/94581004127?pwd=ZlRFNThLanNXVFp4ZGR2aEU2N2JSZz09
Meeting-ID: 945 8100 4127
Kenncode: 737062


Link zum Video-Live-Stream:
In Youtube anschauen
youtube

Die Veranstaltung ist Teil des Kooperationsprojekts Allendes Internationale des Nachrichtenpools Lateinamerika e.V. (NPLA und der Rosa-Luxemburg-Stiftung (RLS)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.